... Roland Bless | Musik

Der Friedenssänger

Am 15. Dezember 2018 verwandelt sich der Wintergarten des Parkcafés im Blühenden Barock in ein großes Musikzimmer. Umgeben von südlichen Pflanzen präsentieren
das ehemalige Mitglied der Band PUR, Roland Bless, und Künstler der Region ein Programm von Freunden für Freunde.
Der Vorverkauf hat begonnen. Wir verlosen 3 x 2 Karten von besonderer Güte. Ludwigsburg: Die Weisheit, der zufolge die Musik nicht nur die Ohren, sondern
auch die Herzen der Menschen erreicht, sie bestätigt sich auch an einem regnerischen Novembertag in Ludwigsburg. Roland Bless hat ein modernes
„Kofferradio“ in die Räume der Zeitung gebracht. Ein paar Berührungen
auf dem Smartphone und schon ist Bless’ neuer Song „Freiheit und Frieden“
zu hören. Die Melodie ist gut. Ein reiner Ohrwurm. Mienen hellen sich
auf, in den Nachbarbüros wird man aufmerksam, eine Kollegin kommt grinsend
herein und erkundigt sich, ob die Band PUR zum Interview da sei. Da muss Roland Bless lachen und antwortet: „Ich habe mich ganz schön angestrengt, nicht wie PUR
zu klingen, doch natürlich kann und will ich meine muskalische Herkunft nicht
verleugnen! Ich habe viele schöne Erinnerungen an die Zeit mit der Band“.
Roland Bless, der im Jahr 2010 der erfolgreichsten Bietigheimer Band ever,
endgültig auf Wiedersehen gesagt hat, freut sich über sein Friedenslied, das nicht
nur optimistisch klingt, sondern auch eine frohe Botschaft hat: Wenn wir zusammenhalten und miteinander reden, dann sind Freiheit und Frieden auch
in Zeiten der wachsenden Konflikte weltweit keine Illusion.
Es muss nur jeder von seinem hohen Ross heruntersteigen. Bless, der viele Jahre lang in der Vorweihnachtszeit in der Ludwigsburger Friedenskirche
aufgetreten ist, freut sich auf die neue Location im Blühenden Barock.
Die prächtigen Palmen, die gemütliche Wärme, die das Warmluftgebläse
des Circus Roncalli dem Glaskasten für 250 bis 300 Zuhörer einhauchen wird,
die kleinen Köstlichkeiten von Torsten Lachers Parkcafé-Team und nicht zu
letzt die Gute-Laune-Songs von Roland Bless und Co. werden für einen stimmungsvollen Abend sorgen.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr und geht bis zirka 22 Uhr. Der Eintritt
kostet im Vorverkauf 19,99 Euro. Wer will, der kann sich schon von 17.30 Uhr
an kulinarisch auf den späteren Musikgenuss einstimmen.
Es lohnt sich. Vor allem wenn es draußen kalt und trüb ist.

Verlosung von Backstage-Karten

Für die Verlosung der drei Kartenpaare, die einen Empfang mit Roland Bless
und eine exklusive Führung hinter die Bühne beinhalten, gelten folgende
Spielregeln: Vom 29. November bis zum 5. Dezember (23 Uhr) unter der Rufnummer
(0 13 78) 10 11 28 anrufen (0,50 Euro pro Anruf aus dem deutschen
Festnetz, Mobil deutlich höher) den Namen, die Adresse, eine Rufnummer und
das Stichwort „Backstage“ nennen. Aus allen Anrufen ermitteln wir die Gewinner.

Total Page Visits: 178 - Today Page Visits: 1